Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Internationale Rechnungslegung - Detailansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 1251 Kurztext INRE
Semester WiSe 2022/23 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Hyperlink https://elearning.rwu.de/course/view.php?id=4072
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Hauptbelegungszeitraum 19.09.2022 - 14.10.2022

Belegpflicht
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Lernziele fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 11:30 bis 13:00 woch Gebäude H - H143        
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Weindel, Marc, Professor, Dr. verantwortlich
Laut SPO für
Abschluss Studiengang Semester Kategorie ECTS
Bachelor Betriebswirtschaftslehre und Management 4 - 4 Wahlpflichtfach 5
Zuordnung zu Einrichtungen
Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre und Management
Inhalt
Inhalt 1. Entwicklung und Bedeutung der internationalen Rechnungslegung
2. Prinzipien internationaler Rechnungslegung nach IFRS
3. Konzernabschluss nach IFRS
3.1 Aufstellungspflicht, Konsolidierungskreis
3.2 Vereinheitlichungen (Abschlussstichtag, Fremdwährungsumrechnung, Neubeurteilung von Ansatz und Bewertung aus Sicht des Mutterunternehmens)
- Immaterielle Vermögenswerte, Latente Steuern
- Sachanlagen, Latente Steuern
- Leasing, Latente Steuern
- Vorräte und Fertigungsaufträge, Latente Steuern
- Immobilien, Latente Steuern
- Finanzielle Vermögenswerte, Latente Steuern
- Rückstellungen und Eventualverbindlichkeiten/-schulden, Latente Steuern
- Gewinn- und Verlustrechnung, Gesamtergebnisrechnung, Kapitalflussrechnung, Eigenkapitalveränderungsrechnung und Anhang
- Konsolidierung
- Fertigstellung des Konzernabschlusses
Literatur Pflichtliteratur - jeweils aktuelle Auflage:
- Buchholz, Internationale Rechnungslegung, ESV-Verlag
- Kirsch: Einführung in die Internationale Rechnungslegung nach IFRS, NWB-Verlag

Weiterführende Literatur:
- Pellens/Fülbier/Gassen/Sellhorn: Internationale Rechnungslegung: IFRS 1 bis 8, IAS 1 bis 41, IFRIC-Interpretationen, Standardentwürfe. Mit Beispielen, Aufgaben und Fallstudie
- Petersen/Bansbach/Dornbach: IFRS-Praxis-Handbuch
- Lüdenbach/Hoffmann/Bernhard: Haufe IFRS-Kommentar
- Heuser/Theile/Pawelzik: IAS/IFRS-Handbuch
- Ballwieser: IFRS-Rechnungslegung
- Budde/Clemm/Pankow/Sarx: Beck'scher Bilanz-Kommentar: Handels- und Steuerrecht. §§238 bis 339, 342 bis 342e HGB mit EGHGB und IAS/IFRS-Abweichungen

Textsammlungen:
- o.V.: International Financial Reporting Standards (IFRS) 2008: Deutsch-Englische Textausgabe der von der EU Gebilligten Standards. English & German Edition ... of the official standards approved by the EU
- Federmann: IAS-IFRS-STUD
Lernziele Nach erfolgreichem Abschluss dieser Veranstaltung wenden die Studierenden die Prinzipien und Vorschriften der internationalen Rechnungslegung im Rahmen der Aufstellung eines Konzernabschlusses nach IFRS sicher an und kennen die wesentlichen Abweichungen zum Jahres- und Konzernabschluss nach HGB.
Voraussetzungen Kenntnisse der Buchhaltung und Bilanzierung und der Kostenrechung.
Leistungsnachweis Benotete Prüfungsleistung: Klausur 60 Minuten

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2022/23 , Aktuelles Semester: SoSe 2023