Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Rechnungslegung und Compliance - Detailansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung/Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 10019 Kurztext
Semester WiSe 2021/22 SWS 3
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Jedes 2. Semester Studienjahr
Hyperlink https://elearning.rwu.de/course/view.php?id=3362


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Deisenbeck, Peter begleitend
Dühnfort, Alexander, Professor verantwortlich
Laut SPO für
Abschluss Studiengang Semester Kategorie ECTS
Master mit vorausg. Absch International Business Management - 5
Zuordnung zu Einrichtungen
Berufsbegleitender Masterstudiengang International Business Management
Hochschule Ravensburg-Weingarten
Inhalt
Kurzkommentar

Bitte beachten Sie den entsprechenden Moodle-Kurs im Studiengang "International Business Management" (Fakultät T)

Inhalt

Das Modul vermittelt grundlegende Kenntnisse über die Themenbereiche Rechnungswesen und Compliance, wie sie für die Managementpraxis in Kapitalgesellschaften relevant sind. Einleitend wird das Compliance-Management, insbesondere Aufbau und Wirken eines internen Kontrollsystems (IKS) erläutert und die Rechnungslegung als für das Management bedeutsamer Teil von Compliance eingeführt. Um die Studierenden entsprechend zu qualifizieren wird zunächst das Verständnis von Funktionen, Bestandteilen, Inhalten und Aussagekraft eines handelsrechtlichen Einzelabschlusses nach HGB gestärkt sowie ein Kurzüberblick über die Besteuerung einer Kapitalgesellschaft nach deutschem Recht gegeben. Hierauf aufbauend wird, der Tendenz zur Internationalisierung der Praxis folgend, das Problemfeld der Rechnungslegung von verbundenen, international dislozierten Unternehmen erläutert, wobei zunächst Informations- und Kommunikationsprobleme sowie die hiermit verbundenen Managementprobleme auch unter Berücksichtigung interkultureller Aspekte im Vordergrund stehen. Die sich hieraus ergebenden Notwendigkeiten für eine vereinheitlichte, aussagekräftige Finanzberichterstattung führen dann zum Themenbereich des Konzernabschlusses. Hier lernen die Studierenden die wesentlichen Voraussetzung für eine erfolgreiche konsolidierte Darstellung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage eines Konzerns sowie das technische Vorgehen hierzu kennen. Hierzu ist ein Termin für die Bearbeitung einer Kurzfallstudie vorgesehen, die in der Regel auf Englisch bearbeitet und diskutiert wird.

Praxiserfahrungen zu den typischen Problemen bei internationalen Verbünden runden das Modul ab.

 

Leistungsnachweis

Mündliche Prüfung oder Klausur

Bitte achten Sie auch auf die Informationen in der Lehrveranstaltung!


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: SoSe 2022