Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Schaltungsentwurf - Detailansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 1910 Kurztext
Semester SoSe 2021 SWS 4
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Hyperlink  
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Hauptbelegungszeitraum    01.03.2021 - 26.03.2021   
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Lernziele fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 16:00 bis 19:15 Einzel am 16.03.2021          
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:15 bis 17:30 woch von 23.03.2021           
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Siggelkow, Andreas, Professor, Dr.-Ing. verantwortlich
Weber, Christoph , Dipl.Ing.(FH) begleitend
Laut SPO für
Abschluss Studiengang Semester Kategorie ECTS
Bachelor Elektromobilität und regenerative Energien 4 - 4 Wahlfach 5
Bachelor Elektrotechnik und Informationstechnik 4 - 4 Pflichtfach 5
Bachelor Studienrichtung EI-Automatisierungstechnik 4 - 4 Pflichtfach 5
Bachelor Studienrichtung EI-Kommunikationstechnik 4 - 4 Pflichtfach 5
Zuordnung zu Einrichtungen
Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik
Inhalt
Inhalt Das Modul „Rechnergestützter Schaltungsentwurf“ stellt moderne Werkzeuge und Methoden zum Entwurf komplexer digitaler Systeme oder hochintegrierter Schaltungen vor. Grundlage zu Schaltungsentwurf /CAE sind die Vorlesungen zur Digitaltechnik. Vorlesungsbegleitende Übungen am CAE-System behandeln den Entwurf kombinatorischer und sequenzieller Logik. Im Verlauf der Veranstaltung werden Übungsbeispiele an CAE-Workstations eingegeben, simuliert und ausgewertet. Digitale Logikschaltungen werden mit modernen Simulationswerkzeugen auf Funktion und Zeitverhalten analysiert, die technische Realisierbarkeit der Schaltung wird durch Fehlersimulation und Prüfmustergenerierung sichergestellt.

Inhalt:
Einführung in die digitale Schaltungstechnik
Logikfamilien und deren Eigenschaften
Logiksimulation auf der System- und der Gatter-Ebene
Schaltungs- und Systemsimulation, VHDL
IC-Test – Beobachtbarkeit und Kontrollierbarkeit
Schaltungssynthese und Personalisierung am Beispiel von FPGA und Gate-Array
Literatur siehe Script / see script / siehe Script
Lernziele Kennenlernen von modernen Werkzeugen und Methoden zum Entwurf komplexer digitaler Systeme oder hochintegrierter Schaltungen.
Voraussetzungen Digital Electronics
Leistungsnachweis Benotete Prüfungsleistung: RPA

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden: