Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Technology and Innovation Management/Agile Methoden in Technologie- und Innovationsmanagement - Detailansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 6344 Kurztext
Semester WS 2020/21 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Hyperlink https://elearning.hs-weingarten.de/course/view.php?id=2113
Sprache Englisch
Belegungsfrist Hauptbelegungszeitraum    28.09.2020 - 23.10.2020   
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Funktionsbeschreibung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 14:15 bis 15:45 woch von 19.10.2020  virtuell - BigBlueButton        
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Ermark, Frank, Professor
Laut SPO für
Abschluss Studiengang Semester Kategorie ECTS
Master mit vorausg. Absch Technik-Management & Optimierung 1 - 1 Pflichtfach 2
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Prüfungsversion Modul
6403 8 Technol and Innov Managmt
Zuordnung zu Einrichtungen
Masterstudiengang Technik-Management & Optimierung
Inhalt
Kommentar Folgende Themen werden in der Veranstaltung vertieft:

- Übersicht und Geschichte der Entwicklungsmethoden im TIM
- Klassische lineare Prozessmodelle in der Vorentwicklung, der Produktentwicklung und im Innovationsmanagement
- Treiber für neue Vorgehensmodelle: Komplexität, “VUCA”, Innovations- & Technologiezyklen
Iterative und agile Modelle
- Ursprünge in der Softwareentwicklung (Spiralmodell)
- Scrum: Prinzipien, Artefakte, Teamrollen
- IT Kanban, Lean Administration
Hybride Modelle der Produkt(vor)entwicklung
Agile Ansätze im Innovationsmanagement
- Design Thinking, Adobe “Kick-box” Prozess, Lean Start-up

Internationale, aktuelle Anwendungsbeispiele
Literatur Eine Auswahl an Literatur zu den Themengebieten, weitere Literaturquellen zu den einzelnen Themen werden in der Veranstaltung bekannt gegeben

- Pichler R. (2010). Agile Product Management with Scrum – Creating product that customers love, Addison-Wesley
- Lankhorst M. (Ed.). (2012). Agile Service Development. Heidelberg: Springer.
- Maximini D. (2013). Scrum - Einführung in der Unternehmenspraxis. Berlin-Heidelberg: Springer Gabler.
- Maximini D. (2015). The Scrum Culture. Berlin-Heidelberg: Springer.
- Cooper, R. G., & Sommer, A. F. (2018). Agile–Stage-Gate for Manufacturers: Changing the Way New Products Are Developed Integrating Agile project management methods into a Stage-Gate system offers both opportunities and challenges. Research-Technology Management, 61(2), 17-26.
- Lewrick, M., Link, P., & Leifer, L. (2017). Das Design Thinking Playbook. Munich, Germany: Vahlen.
- Schallmo, D., Williams, C. A., & Lang, K. (2018). An Integrated Design Thinking Approach-Literature Review, Basic Principles and Roadmap for Design Thinking. SPIM Innovation Symposium, (pp. 1-18).
- Leopold K. (2017). Kanban in der Praxis. München: Hanser
Funktionsbeschreibung Übergeordnetes Ziel dieses Seminars ist es, ein vertieftes Verständnis ausgewählter Themen zu agilen Methoden im Technologie- und Innovationsmanagements (TIM) zu erlangen.
Die Studierenden können das Möglichkeiten aber auch Grenzen und Hemmschwellen agiler Ansätzen im TIM bewerten und daraus mögliche und sinnvolle Lösungen für die Unternehmenspraxis ermitteln und beurteilen, unter Berücksichtigung unternehmensspezifischer Randbedingungen sowie dem aktuellen Stand der Forschung.

Sie sind in der Lage, unternehmensinterne Gestaltungselemente, wie Organisation, Kompetenzen, Belohnungssysteme, Teamgestaltung, etc. agiler Methoden zu charakterisieren und deren Zusammenwirken mit bestehenden, klassischen Ansätzen zu beschreiben, um daraus mögliche Konfliktpotentiale aber auch Synergien abzuleiten.

Die Bearbeitung der Schwerpunktthemen erfolgt im Rahmen im Gruppenarbeiten, die durch den Dozenten betreut werden.
Leistungsnachweis Benotete Prüfungsleistung: Klausur 120 Minuten

Modulprüfung; bestehend aus:
Modul 2 (Research & Development)
Modul 3 (Unternehmensoptimierung)
- Development Methodology
- Technology and Innovation Management

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden: