Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

3a.3 Praxisprojekt (Teil 1) - Detailansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
Grunddaten
Veranstaltungsart Projekt Langtext
Veranstaltungsnummer 3836 Kurztext
Semester WS 2020/21 SWS 1
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Hyperlink  
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Hauptbelegungszeitraum 28.09.2020 - 23.10.2020

Belegpflicht
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Funktionsbeschreibung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 16:00 bis 17:30 woch von 19.10.2020  virtuell - BigBlueButton        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 09:45 bis 11:15 woch von 20.10.2020  virtuell - BigBlueButton        
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Gaissmaier, Robert begleitend
Haupt, Marlene, Professorin verantwortlich
Szagun, Bertram, Professor, Dr. med. verantwortlich
Laut SPO für
Abschluss Studiengang Semester Kategorie ECTS
Master mit vorausg. Absch Angewandte Gesundheitswissenschaft 1 - 2 Pflichtfach
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Prüfungsversion Modul
77433 8 3a. Forschungsdesign
Zuordnung zu Einrichtungen
Masterstudiengang Angewandte Gesundheitswissenschaft
Inhalt
Kommentar Wahl der Praxisprojekte erfolgt Mitte des Sommersemesters.
Die zur Verfügung stehenden Wahlprojekte werden frühzeitig bekannt gegeben und können anschließend im LSF gewählt werden.
Literatur Wird zu den jeweiligen Veranstaltungen aus-, bzw. angegeben.
Funktionsbeschreibung Modulziele:

Die Studierenden können die wesentlichen Akteure und Praxisfelder der Gesundheitsförderung und Prävention beschreiben (Wissen).
Die Studierenden können die Rahmenbedingungen von Gesundheitsförderung und Prävention in institutionellen und kommunalen Strukturen erläutern (Verstehen).
Die Studierenden können vorhandene Konzepte der Gesundheitsförderung auf verschiedene Gesundheitsthemen und Praxisfelder anwenden (Anwenden).
Die Studierenden können eigenständig präventive und gesundheitsförderliche Maßnahmen konzipieren, durchführen und evaluieren (Erschaffen).
Die Studierenden können Themen institutionell zuordnen und geeignete Vernetzungsstrukturen gestalten (Erschaffen).
Die Studierenden können fachliche Konzepte in ihrer praktischen Anwendung im Team diskutieren (Analysieren, Empfangen, Reagieren).
Leistungsnachweis Portfolio

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2020/21 , Aktuelles Semester: SoSe 2021