Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Wissenschaftliches Projektseminar (E-Learning Start Mo, 30.03.2020) - Detailansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Projekt Langtext
Veranstaltungsnummer 5793 Kurztext
Semester SS 2020 SWS 5
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Hyperlink  
Weitere Links Folien zur Einführung
HOW TO WRITE A WORLD CLASS PAPER
Projektthemen am Inst. f. Künstliche Intelligenz (Prof. Ertel)
Projektthemen bei Prof. Scherzer
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Hauptbelegungszeitraum 02.03.2020 - 01.05.2020

Belegpflicht
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Lernziele fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 16:00 bis 17:30 woch Gebäude K - K 003        
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Ertel, Wolfgang, Professor, Dr. rer. nat.
Laut SPO für
Abschluss Studiengang Semester ECTS
Master mit vorausg. Absch Informatik 1 - 2 10
Zuordnung zu Einrichtungen
Masterstudiengang Informatik
Inhalt
Inhalt E-Learning-Inhalte, Start Mo, 30.03.2020 /e-learning starting Mo, 30th March 2020


Die Veranstaltung besteht aus einem kleinen Vorlesungsteil (Vorbesprechung siehe oben) und einem großen Praxisteil.

Vorlesung:
In einem Kompaktkurs mit etwa 6 Vorlesungsstunden wird eine Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten gegeben. Der Inhalt besteht in etwa aus:
• Was ist Wissenschaft
• formaler Beweis, intuitiver Beweis und empirischer Beweis
• wissenschaftlicher Diskurs
• Literaturrecherche
• Zitieren, Urheberrecht
• Wissenschaftliches Schreiben
• Der Peer Review Prozess zur Begutachtung

Praktische Arbeit, Erstellen einer Publikation:
Über eine selbst erstellte wissenschaftliche Arbeit (Projektarbeit oder Masterarbeit) wird eine Publikation für eine Konferenz (mit Peer Review Prozess) erstellt, dann vom fachlichen Betreuer begutachtet (erstes Review!) und falls gut genug auf einer Konferenz eingereicht. Das Layout und die Beurteilungkriterien werden von der jeweiligen Konferenz vorgegeben.
Der fachliche Betreuer ist ein fachlich kompetenter Professor der Informatik. In der Regel ist dies der Betreuer der Projekt- oder Masterarbeit.
Falls der Artikel auf einer erstrangigen Konferenz akzeptiert wird, so wird (bei ent-sprechendem Budget der Fakultät) für einen der Autoren die Konferenzreise inklusive Konferenzbeitrag bis zu einer maximalen Höhe von der Hochschule finanziert.
Literatur J. Gibaldi: MLA handbook for writers of research papers, Modern Language Association of America; 2009
Lernziele Lernziele: Der Student soll in die Lage versetzt werden, erfolgreich eine Publikation für eine internationale Konferenz oder ein Journal mit Peer Review Prozess im Bereich der Informatik zu erstellen. Dazu muss er folgende Fähigkeiten erwerben: • den Umgang mit wissenschaftlicher Literatur. Insbesondere das Recherchieren im Internet, in Bibliotheken und in Online-Datenbanken und Zitations-Indizes muss hierzu gelernt werden. • das wissenschaftliche Arbeiten an sich. Hierzu gehören viele Fähigkeiten, wie zum Beispiel Projektmanagement, Softwareentwicklung, mathematisches Arbeiten, Diskussionskultur, Beweisführung, Durchführung und Analyse von Experimenten. Dies wird in anderen Fächern gelehrt. Trotzdem wird dies nochmal wiederholt und teilweise auch geübt. • das Schreiben einer Publikation in englischer Sprache. Hierzu gehört neben der schriftlichen Beherrschung der Sprache der Aufbau einer Publikation, die Stoffaus-wahl sowie das korrekte Zitieren und der Umgang mit dem Urheberrecht. Als schwierig erweist sich oft der Umgang mit dem sehr begrenzten Platz (oft 6 Seiten) für eine Publikation. Zum Beispiel muss gegebenenfalls eine 80 Seiten starke Mas-terarbeit auf 6 Seiten gekürzt werden.
Voraussetzungen keine
Leistungsnachweis lt. aktueller SPO, gültig ab WS17/18: PRO

Abgabe spätestens am ersten Vorlesungstag des folgenden Semesters, als PDF-Datei und in Papierform:

1 Exemplar bei betreuender Professorin / betreuendem Professor
1 Exemplar bei Prof. Ertel (K004) oder S. Gast (T007)
Falls Ihre Arbeit direkt von Prof. Ertel betreut wird, reicht ein Exemplar.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21