Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

 Queri , Silvia - Einzelansicht

  • Funktionen:
  •  
Grunddaten
Nachname Queri Geschlecht weiblich
Vorname Silvia Sprechzeit Mi 9.30 - 10.30 h
Namenszusatz Personalstatus Professorin
Titel Professorin Funktionsbeschreibung Gesundheitsförderung, Psychologie, Rehabilitation
Akad. Grad Status intern

Funktionen

Einrichtung Funktion von bis Ergänzung
Masterstudiengang Gesundheitsförderung Professorin
Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege Fakultätsrat
Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege Professorin
Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege Prüfungsausschuss
Schwerpunkt Angewandte Sozial- und Gesundheitsforschung (IAF) Mitglied
Institut für Angewandte Forschung (IAF) Mitglied
Bachelorstudiengang Pflege Professorin
Bachelorstudiengang Soziale Arbeit Modulverwalterin
Hochschulrat Interne Mitglieder
Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie Studienkommission
Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie Studiendekanin
Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie Studienberaterin
Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie Studiengangleiterin
Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie Professorin
Bachelorstudiengang Gesundheitsökonomie Professorin
Masterstudiengang Angewandte Gesundheitswissenschaft Professorin
Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie Modulverwalterin
Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie Web-Redakteurin
Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie Web-Verantwortliche
Bachelorstudiengang Gesundheitsökonomie Studienkommission
Bachelorstudiengang Pflege Studienkommission
Bachelorstudiengang Pflegepädagogik Studienkommission
Bachelorstudiengang Soziale Arbeit Studienkommission
Masterstudiengang Angewandte Sozialarbeitswissenschaft Studienkommission
Masterstudiengang Angewandte Gesundheitswissenschaft Studienkommission
Berufsbegleitender Masterstudiengang Management im Sozial- und Gesundheitswesen Studienkommission

Dienstadresse

PLZ Telefon 9456
Ort Fax
Straße E-Mail-Adresse
Dienstzimmer E214 Hyperlink
Gebäude Gebäude E Sekretariat
Zuordnung zu Einrichtungen
Bachelorstudiengang Soziale Arbeit
Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege
Institut für Angewandte Forschung (IAF)
Masterstudiengang Gesundheitsförderung
Hochschulrat
Schwerpunkt Angewandte Sozial- und Gesundheitsforschung (IAF)
Bachelorstudiengang Pflege
Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie
Masterstudiengang Angewandte Gesundheitswissenschaft
Veranstaltungen anzeigen Veranstaltungen

Zugeordnete Tagungen/Workshops

Alternatives Verfahren zur Hilfebedarfsbestimmung bei Menschen mit geistiger Behinderung unter Berücksichtigung des BTHG
Angehörigenarbeit mit Eltern schizophren Erkrankter
Behandlungsprävalenz pathologischen Spielens
Die Bayerische Akademie für Suchtfragen in Forschung und Praxis: Effizienzgewinn durch Wissensmanagement
Die Nichtrauchen-Apotheke
Drogentod bei Substitutionsbehandlung - Fakten, multifaktorielle Ursachenmodelle und Juristische Aspekte
Effektivität und Effizienz des Suchthilfesystems
Eine ICF-Checkliste als Instrument zur Beurteilung von Inklusion bei alten Menschen mit geistiger Behinderung – Pilotstudie zur psychometrischen Güte
Ein Stressmodell für Mitarbeiter in der psychiatrischen Rehabilitation: Effekte von Person- und Organisationsmerkmalen.
Friedrich Försterling: January 25, 1957 – August 6, 2007
Gestresste Mitarbeiter in der Psychiatrie
ICF-Assessment in der Rehabilitation
Methylphenidat - Wirkungsweise und Einsatzmöglichkeiten von Ritalin
Modeling Employee Stress in Psychiatric Rehabilitation: Effects of Personal and Organizational Factors
Ökonomie und Sucht: Bericht vom BAS-Workshop zu wirtschaftswissenschaftlichen Aspekten der psychoaktiven Substanzen, der Sucht und von Interventionsmaßnahmen.
Patientenstromanalyse im Münchner Suchthilfesystem - Eine Pilotstudie
Personbezogene Faktoren der ICF
Tabakkonsummuster im Wandel - Effekte der (Verhaltens)-Prävention oder der Preise?
Transfer Suchtforschung-Praxis: Die Notwendigkeit von Transferagenturen
Übereinstimmung von selbstberichtetem Behandlungsverhalten und klinisch-medizinischen Außenkriterien
Validierung von Personbezogenen Faktoren im Bereich der onkologischen Brustkrebsrehabilitation
Vorgehensweise psychiatrisch-psychologischer Rehabilitationsdiagnostik
Wie aussagekräftig sind Kundenbefragungen in der medizinischen Rehabilitation von psychisch Kranken?
Wissenschaftstheoretische Aspekte zur Kausalanalyse des Drogentodes
Wo verstecken sich 1.9 Millionen Medikamentenabhängige?
Zur Kausalität von Cannabiskonsum und Schizophrenie/Depression

Zugehörigkeit (KLR)

Einrichtungen anteilig % von bis
Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie 100

Strukturbaum

Die Person wurde 13 mal gefunden:
   Hochschulrat  - - - 13