Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

S7 Künstlerisch-kreative traumapädagogische Arbeit mit geflüchteten Kindern - Detailansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 10699 Kurztext
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Hyperlink  
Belegungsfrist Hauptbelegungszeitraum 18.09.2023 - 13.10.2023

Belegpflicht
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Lernziele fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 08:45 bis 16:00 Einzel am 10.11.2023 Gebäude A - A113         20
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 08:45 bis 13:00 Einzel am 11.11.2023 Gebäude A - A113         20
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 16:00 bis 18:00 Einzel am 04.12.2023 Gebäude A - A211         20
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Fr. 08:45 bis 13:00 Einzel am 12.01.2024 Gebäude A - A113         20
Einzeltermine:
  • 12.01.2024
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Schwarz, Renate, Professorin
Laut SPO für
Abschluss Studiengang Semester Kategorie ECTS
Bachelor Soziale Arbeit 5 - 7 2
Zuordnung zu Einrichtungen
Bachelorstudiengang Soziale Arbeit
Inhalt
Inhalt

Zur Einführung in das Modul wird den Studierenden die Arbeit von stART international e.V., die psychosoziale Unterstützung von Kindern mit Flucht-, Kriegs- und/oder Migrationshintergrund von einer Vertreterin von stART vorgestellt. Zudem stellen zwei SozialarbeiterInnen, angestellt beim Landratsamt Ravensburg, ihre Arbeit als Migrations- und Integrationsbeauftragte vor.

Mit einem kreativen-künstlerischen Ansatz werden die Studierende in die traumapädagogische Arbeit mit Kindern mit einem Fluchthintergrund herangeführt.

Danach bereiten die Studierenden in kleinen Gruppen Einsätze von 120 Minuten in einer Unterkunft für geflüchtete Menschen an fünf Terminen vor. Die durchgeführten Angebote werden mit den Studierenden in Online-Sitzungen vor- sowie supervisorisch nachbesprochen.

 

Abschließend wird das Projekt mit den Projektpartnern gemeinsam ausgewertet und ein möglicher Transfer in zukünftige Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit hergestellt.

 

In der Sozialen Arbeit steht das verbale Vorgehen und Sprache meist im Vordergrund. Kinder mit einem Migrationshintergrund, vor allem erst neu in Deutschland angekommen, sprechen selten Deutsch. Es kann bei vielen dieser Kinder davon ausgegangen werden, dass sie in jüngster Vergangenheit traumatische Erfahrungen gemacht haben und Spielen und kreative Erfahrungen zu kurz gekommen sind. Hier setzt das Modul an.

Das Modul ist ein Kooperationsprojekt zwischen stART international e.V. emergency aid for children, dem Landratsamt Ravensburg, Amt für Migration und Integration und der RWU, Hochschule Ravensburg-Weingarten.

 

Literatur

stART international e.V. (2020) Kinder stärken – Zukunft gestalten. Pädagogisch-therapeutisches Lehr- und Praxisbuch zu Trauma, Widerstandskraft, Kunst und sozialer Beweglichkeit. 2. Auflage. Verlag Freies Geistesleben

Lernziele

Die Studierenden sammeln Erfahrungen mit kreativ-künstlerisch traumapädagogischer Arbeit mit Kindern. Sie lernen, in Gruppen Angebote für Kinder vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten. Sie lernen Projektarbeit unter bestimmten strukturellen organisationalen Rahmenbedingungen kennen und mit auftretenden Herausforderungen kreativ umzugehen.

 

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Vergabe von ECTS:

Teilnahme an den Moduleinheiten und der Projektarbeit (mindestens eine Durchführung einer praktischen Arbeit mit Kindern in einer Unterkunft für geflüchtete Menschen)

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24 , Aktuelles Semester: SoSe 2024