Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Projekt Klimaneutralität - Detailansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
Grunddaten
Veranstaltungsart Projekt Langtext
Veranstaltungsnummer 10507 Kurztext
Semester SoSe 2023 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Hyperlink  
Belegungsfrist Hauptbelegungszeitraum    27.02.2023 - 24.03.2023   
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Lernziele fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 14:15 bis 15:45 woch von 20.03.2023  Gebäude C - C004        
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Nuoffer-Wagner, Georg, Professor, Dr. sc. agr. verantwortlich
Laut SPO für
Abschluss Studiengang Semester Kategorie ECTS
Bachelor Angewandte Informatik 2 - 7 Wahlfach 3
Bachelor Angewandte Psychologie 1 - 7 Wahlfach 3
Bachelor Betriebswirtschaftslehre und Management 2 - 7 Wahlfach 3
Bachelor Elektromobilität und regenerative Energien 1 - 7 Wahlfach 3
Bachelor Elektrotechnik/Physik PLUS 1 - 7 Wahlfach 3
Bachelor Elektrotechnik und Informationstechnik 1 - 7 Wahlfach 3
Bachelor Energie- und Umwelttechnik 3 - 6 Wahlfach 3
Bachelor Fahrzeugtechnik 3 - 6 Wahlfach 3
Bachelor Gesundheitsökonomie 1 - 7 Wahlfach 3
Bachelor Informatik/Elektrotechnik PLUS 1 - 7 Wahlfach 3
Bachelor Internet und Online-Marketing 1 - 7 Wahlfach 3
Bachelor Maschinenbau 3 - 6 Wahlfach 3
Bachelor Mediendesign 1 - 7 Wahlfach 3
Bachelor Pflege 1 - 7 Wahlfach 3
Bachelor Physical Engineering 1 - 7 Wahlfach 3
Bachelor Soziale Arbeit 1 - 7 Wahlfach 3
Bachelor Wirtschaftsinformatik 1 - 7 Wahlfach 3
Bachelor Wirtschaftsinformatik PLUS 1 - 7 Wahlfach 3
Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen (Technik-Management) 2 - 7 Wahlfach 3
Bachelor Fahrzeugtechnik PLUS 3 - 6 Wahlfach 3
Zuordnung zu Einrichtungen
Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre und Management
Inhalt
Inhalt

Was für einen Unterschied hat eine Maßnahme zur Reduktion der Treibhausgasemissionen tatsächlich bewirkt. Lassen sich daraus CO2-Zertifikate für den freien Emissionshandel herleiten und verifizieren (VER).

Im Projekt werden die direkten Treibhausgase und wesentlichen Einflussfaktoren mit und ohne Einsparmaßnahme ermittelt ("vorher / nachher"). Es kann sich um technische oder organisatorische Änderungen zur Steigerung der Effizienz handeln, wie z.B. den Austausch einer Pumpe. Auch Kompensationsprojekte in Entwicklungsländern sind möglich.

Es gelten die gängigen Kriterien zur THG-Bilanzierung. Kompensationsprojekte müssen strenge Kriterien erfüllen, wie bspw. die der finanziellen Zusätzlichkeit, Permanenz und vermiedenen Doppelzählung. CO2 – Ausgleichprojekte schaffen die Möglichkeit die nicht vermeidbaren Klimagase der betrieblichen Tätigkeit auszugleichen.

Zentraler Standard ist die DIN EN ISO 14064-2 der eine transparente und glaubwürdige Herleitung und Testierung der geschöpften CO2-Menge erlaubt. Mit diesem Ansatz lassen sich sowohl nationale als auch internationale Projekte einordnen.

Mittelständische, unternehmergeführte Organisationen neigen dazu den Projekten in Schwellen- und Entwicklungsländern zu misstrauen. Sie zeigen eine Vorliebe für eigeninitiierten CO2-Reduktionsprojekten im regionalen Umfeld oder an den Standorten der Unternehmung.

Die Anforderungen der CO2e-Reduktionsprojekte nach DIN EN ISO 14064-2 lassen sich im bekannten Umfeld sehr gut einhalten.

Lokale und regionale Projekte können in einer Raumschaft initiiert werden. National sind als Randbedingung die Nachweise für das Verhindern des Doublecounting von Bedeutung. Die Projekte dürfen also nicht einerseits für das Erreichen der nationalen Sektorziele durch die Verwaltung in Anspruch genommen werden und zusätzlich noch in den freiwilligen Markt VERs verkaufen.

Die zur Anerkennung notwendige Einhaltung der Grundsätze, ist bei einer räumlichen Nähe, zumindest innerhalb Europas, mit einer gemeinsamen Rechts-auffassung, vereinfacht nachzuweisen.

 

Unterpunkte der Projektaufgabe:

  • Anforderungen an Klimaschutzprojekte
  • Beschreibung des Projekts
  • Identifizierung von für das Projekt relevanten THG-Senken
  • Bestimmung des Treibhausgasbezugsszenarios
  • Bezugsszenario und Auswahl von THG-Senken für die Überwachung oder Abschätzung von Treibhausgasemissionen und netto entzogenen Mengen
  • Quantitative Bestimmung von
  • Treibhausgasemissionen und/oder entzogenen Mengen
  • Quantitative Bestimmung von Reduktionen der Treibhausgasemissionen und Steigerungen des Entzugs
  • Management der Datenqualität
  • Überwachung und Dokumentation des Klimaschutzprojekts
  • Verifizierung und/oder Validierung des Klimaschutzprojekts
  • Berichterstattung über das Klimaschutzprojekt

Kritische Prüfung mit Bezug zum Anerkennungsmodell

 

Leistungsnachweis

benotete Prüfungsleistung: Praktische Arbeit /  Projektabschlussbericht, Dokumentation des Klimaschutzprojekts


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 21 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2023 gefunden:
Wahlfächer  - - - 1
Wahlfächer  - - - 2
Wahlfächer  - - - 3
Wahlfächer  - - - 4
Hauptstudium  - - - 5
Grundstudium  - - - 6
Wahlfächer  - - - 7
Angewandte Psychologie  - - - 8
Wahlfächer  - - - 9
Wahlfächer/Wahlmodule  - - - 13
Gesundheitsökonomie  - - - 15
Pflege  - - - 19
Soziale Arbeit  - - - 20