Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Rechnerstrukturen / Rechnerarchitekturen - Detailansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 2136 Kurztext
Semester SoSe 2021 SWS 4
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Hyperlink  
Sprache Deutsch


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Ludescher, Walter, Professor a. D., Dr.-Ing.
Laut SPO für
Abschluss Studiengang Semester Kategorie ECTS
Master mit vorausg. Absch Informatik 1 - 1
Inhalt
Inhalt Einleitung: Entwurfskriterien für Rechznerarchitekturen, Klassifikation von Rechnerarchitekturen, Speicherstrukturen, Cache-Controller
Rechenwerke: festverdrahtete Prozessoren, mikroprogrammierte Prozessoren
Die von-Neumann-Architektur: Operationsprinzip, Aufbau und Wirkungsweise von RISC- und CISC-Prozessoren, Funktion und Programmierung des Pentiums, Funktion und Programmierung des PowerPC 604, PCI-Bus
Nichtsequentielle Rechnerstrukturen: Struktur paralleler Rechner, Multiprozessoren in verteilten Rechnersystemen und Datenflussanordnungen, Anforderungen der digitalen Signalverarbeitung an Signalprozessoren und deren Aufbau und Funktionsweise
Transputer: Funktionseinheiten eines Transputersystems, Aufbau und Funktionsweise von Transputern am Beispiel des T800
Programmierung von Transputern
Literatur Märtin, C.: "Rechnerarchitekturen", Carl Hanser Verlag
Lernziele Die Lehrveranstaltung Rechnerstrukturen soll einen generellen Überblick über den Aufbau von Rechnersystemen liefern. Ausgehend von dem klassischen von-Neumann-Rechner erfolgt die Darstellung von nichtsequentiellen Rechnern, insbesondere von parallelen Rechnersystemen. Parallele Verarbeitung von Instruktionen werden sowohl in prozessorinternen Ansätzen als auch unter Verwendung mehrerer paralleler externer Prozessoren erläutert.
Voraussetzungen Keine
Leistungsnachweis Informations- und Kommunikationstechnik (Diplom)
Vertiefung: Automatisierungstechnik
Unbenotete Prüfungsleistung: --- .
Benotete Prüfungsleistung: Klausur, 120 Minuten.
(Anmerkung zur Klausur: Wird zusammen mit
Mikrocontroller-Technik
Rechnerstrukturen
geprüft)

Angewandte Informatik (Diplom)
Vertiefung: Informationsnetze
Unbenotete Prüfungsleistung: --- .
Benotete Prüfungsleistung: Klausur, 90 Minuten.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2021 , Aktuelles Semester: SoSe 2021