Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Smart Materials und Bionik - Detailansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung/Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 7073 Kurztext
Semester WS 2020/21 SWS 4
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 16
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Hyperlink  
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Hauptbelegungszeitraum    28.09.2020 - 23.10.2020   
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Funktionsbeschreibung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:15 bis 15:45 woch          
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Bjekovic, Robert, Professor
Schreier-Alt, Thomas, Professor
Laut SPO für
Abschluss Studiengang Semester ECTS
Bachelor Vertiefungsrichtung MB-SPO16-Leichtbau und Simulat 6 - 6 5
Zuordnung zu Einrichtungen
Fakultät Maschinenbau
Inhalt
Kommentar Die Veranstaltung ist eine Kombination aus Vorlesung (theoretischer Input zu Bionik und Smart Materials) und Anwendung an einem konkreten industriellen Projekt.

Im WS 18/19 wird die Anwendung von ZF Friedrichshafen gestellt:
"Redesign eines derzeit hydraulisch betriebenen Kolbens mit smarten Materialien."

Die Veranstaltung findet in enger Kooperation mit ZF statt. Es werden 3-4 Präsentationen vor ZF Mitarbeitern gehalten incl. einer Abschlusspräsentation im größeren Rahmen.
Literatur Nachtigall, W. (2002). Bionik - Grundlagen und Beispiele für Ingenieure und Naturwissenschaftler. Saarbrücken: Springer-Verlag.
Nachtigall, W. (2004). Biologisches Design - Systematischer Katalog für Bionisches Gestalten. Saarbrücken: Springer-Verlag.
C. Mattheck (diverse, u.a. Denkwerkzeuge nach der Natur, KIT (2012) ISBN-10: 3923704739
VDI 2248 und diverse Fachartikel zu Smart Materials
Funktionsbeschreibung Die Studierenden können den Aufbau intelligenter Funktionsmaterialien beschreiben und Anwendungsmöglichkeiten nennen.

Die Studierenden können bionische Prinzipien auf Konstruktionen des Maschinenbaus und der Fahrzeugtechnik übertragen und Lastverläufe berechnen.

Die Studierenden können eine Konstruktion im Hinblick auf bionische Prinzipien analysieren und entdecken Optimierungspotentiale hinsichtlich Zuverlässigkeitssteigerung und Leichtbau
Voraussetzungen TM 1-2, Mess- und Regelungstechnik, Werkstoffkunde 1-2

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden: