Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Nachrichtentechnik - Detailansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 2168 Kurztext
Semester WS 2020/21 SWS 4
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Hyperlink https://elearning.hs-weingarten.de/course/view.php?id=2242
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Hauptbelegungszeitraum    28.09.2020 - 23.10.2020   
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Lernziele fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 09:45 bis 11:15 woch virtuell - BigBlueButton        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 16:00 bis 17:30 woch virtuell - BigBlueButton        
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Fechter, Frank, Professor, Dr.-Ing.
Laut SPO für
Abschluss Studiengang Semester ECTS
Bachelor Studienrichtung EI-Automatisierungstechnik 4 - 4 5
Bachelor Studienrichtung EI-Kommunikationstechnik 4 - 4 5
Bachelor Elektrotechnik und Informationstechnik 4 - 4 5
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Prüfungsversion Modul
2231 10 Nachrichtentechnik
Zuordnung zu Einrichtungen
Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik
Inhalt
Inhalt 1 Einführung
1.1 Womit befasst sich die Nachrichtentechnik?
1.2 Historische Entwicklung
2 Signalübertragung
2.1 Faltung und Fourier-Transformation
2.2 Korrelationsfunktionen determinierter Signale
2.3 Exkurs Wahrscheinlichkeitsrechnung
2.4 Zufallssignale
2.5 Diskrete Signale
2.6 Übertragung im Basisband
2.7 Übertragung von Bandpasssignalen
3 Kanalkodierung
3.1 Grundlagen
3.2 Lineare Blockcodes
3.3 Hamming-Grenze
3.4 Zyklisch Codes
3.5 Faltungscodes
3.6 Behandlung von Burstfehlern
3.7 Restfehler
4 Quellencodierung
4.1 Redundanz und Irrelevanz
4.2 Informationstheoretische Grundlagen
4.3 Methoden der Redundanzreduktion
4.4 Irrelevanzreduktion
4.5 Kompression von Audiosignalen
4.6 Sprachcodierung
4.7 Kompression von Videosignalen
Literatur Höher, P. A.: Grundlagen der Informationsübertragung: Von der Theorie zu Mobilfunkanwendungen. Vieweg + Teubner, 2011
Werner, M.: Information und Codierung. Grundlagen und Anwendungen. Vieweg + Teubner Verlag, 2009
Kammeyer, K.-D.: Nachrichtenübertragung. Vieweg + Teubner, 2008
Kammeyer, K.-D.: Übungen zur Nachrichtenübertragung. Vieweg + Teubner, 2009
Girod, B.,Rabenstein, R., Stenger, A.: Einführung in die Systemtheorie: Signale und Systeme in der Elektrotechnik und Informationstechnik 3. Auflage, September 2007
Ohm, J-R., Lüke, H. D.: Signalübertragung: Grundlagen der digitalen und analogen Nachrichtenübertragung. 12. Auflage, Februar 2015
Klimant, H.; Piotraschke, R.; Schönfeld, D.: Informations- und Kodierungstheorie. Teubner, Wiesbaden 2006
Mildenberger, O.: Informationstheorie und Codierung. Vieweg-Verlag, Braunschweig, 1990
Reimers, U. (Hrsg.): Digitale Fernsehtechnik. Springer-Verlag, Berlin 3. Auflage 2008 (Audio- und Videocodierung aus Kapitel 3 und 4 sind für diese Vorlesung von Bedeutung)
Lernziele Der Studierende kann nach erfolgreichem Absolvieren der Vorlesung:
Grundbegriffe und wichtige Methoden der Nachrichtentechnik mit eigenen Worten erklären.
Verständnisfragen zu nachrichtentechnischen Fragestellungen beantworten.
Methoden der Nachrichtentechnik auf gegebene Problemstellungen anwenden.
Voraussetzungen Elektrotechnik 3: Schaltungsanalyse im Zeit- und Frequenzbereich
Leistungsnachweis Unbenotete Prüfungsleistung: --- .
Benotete Prüfungsleistung: Klausur, 90 Minuten.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden: