Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Hydraulik und Pneumatik - Detailansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung/Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 74 Kurztext
Semester WS 2020/21 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Hyperlink  
Sprache Deutsch


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Böhm, Edmund, Professor, Dr.-Ing.
Laut SPO für
Abschluss Studiengang Semester ECTS
Bachelor Studienrichtung MB-Entw. und Konstruktion (Ba.) 6 - 6 3
Bachelor Studienrichtung MB-Produktion (Bachelor) 6 - 6 3
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Prüfungsversion Modul
5140 10 Hydraulik und Pneumatik
5140 10 Hydraulik und Pneumatik
5140 11 Hydraulik und Pneumatik
5140 11 Hydraulik und Pneumatik
Zuordnung zu Einrichtungen
Bachelorstudiengang Maschinenbau
Inhalt
Inhalt Einführung – Allgemeines
Grundlagen
Druckflüssigkeiten

Komponenten für Hydrauliksysteme
-Hydropumpen und Hydromotore
-Zylinder (Linearmotor / Schwenktrieb)
-Wege-, Sperr-, Strom-, Druckventile
-Proportionaltechnik
-Servoventiltechnik
-Hydro-Speicher
-Hydraulikleitungen und Verschraubungen
-Sonderkomponenten

Schaltpläne - Steuerungen

Die Lehrveranstaltung findet teilweise auf Englisch statt,
die Klausur wird auf Deutsch abgehalten.
Literatur 1.Matthies, H. J.: Einführung in die Ölhydraulik. B.G: Teubner Stuttgart 1984.
2.Schmitt, A.: Der Hydraulik-Trainer. Band 1. Mannesmann Rexroth, Lohr/M. 1981. (weiter Bände 2 – 6).
3.Grollius, H.-W.: Grundlagen der Hydraulik. Fachbuchverlag Leipzig 2001.
4.Merkle, D. u.a.: Hydraulik – Grundstufe. Springer-Verlag, Berlin Heidelberg 1997 (Festo Didactic weitere Bände: Elektrohydraulik, Proportionalhydraulik).
5.Will, D. u. a.: Hydraulik – Grundlagen, Komponenten, Schaltungen. Springer-Verlag, Berlin Heidelberg 1999.
6.Beater, P.: Entwurf hydraulischer Maschinen. Springer-Verlag, Berlin Heidelberg 1999.
7.Ebertshäuser, H.: Fluidtechnik von A – Z. Vereinigte Fachverlage, Krausskopf/Ingenieur-Digest, Mainz 1989.
8.Thoma, J.: Ölhydraulik. Carl Hanser Verlag München 1970.
9.Krist, T.: Hydraulik. Vogel-Verlag Würzburg 1970.
Lernziele Kenntnisse über die Komponenten und den Aufbau von Hydraulik- und Pneumatikanlagen. Fähigkeit zur Berechnung und Projektierung von hydraulischen und pneumatischen Anlagen und Steuerungen.
Voraussetzungen Grundstudium
Leistungsnachweis Unbenotete Prüfungsleistung: --- .
Benotete Prüfungsleistung: Klausur, 60 Minuten.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden: