Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

21.1 Logistik - Detailansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar/Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 4797 Kurztext
Semester WiSe 2022/23 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Jedes Semester Studienjahr
Hyperlink  
Sprache Deutsch


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Bayer, Sina
Laut SPO für
Abschluss Studiengang Semester Kategorie ECTS
Bachelor Gesundheitsökonomie 6 - 6 Pflichtfach
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Prüfungsversion Modul
7721 10 21. Beschaffungswirtsch.
17721 11 21. Beschaffungswirtsch.
Zuordnung zu Einrichtungen
Bachelorstudiengang Gesundheitsökonomie
Inhalt
Inhalt

Was ist Logistik?

"Die Logistik umfasst die ganzheitliche Planung, Steuerung, Durchführung und Kontrolle aller unternehmensinternen und -übergreifenden Güter- und Informationsflüsse." - (Kuhlang et al., 2010). Der Begriff Logistik leitet sich aus dem altgriechischen Wort für "praktische Rechenkunst" ab. Im Englischen leitet sich das Wort logistics ab, was so viel wie Nachschub bzw. Nachschubwesen bedeutet. Ursprünglich kam die Logistik erstmals im militärischen Bereich im 19. Jahrhundert zum Einsatz. Im deutschsprachigen Raum wird er seit den 1970er Jahren verwendet.

Was sind die Ziele in der Logistik?

Zu den Zielen der Logistik gehören: die richtigen Produkte und Informationen in der richtigen Menge im richtigen Zustand, zum richtigen Zeitpunkt auf möglichst wirtschaftliche Weise am richtigen Ort verfügbar zu machen. Dabei ist es nötig den Einsatz von Material, Information, Personal, Betriebsmittel und Energie zu planen, zu steuern und zu kontrollieren. Die Logistik kann unter anderem in folgende Teilbereiche unterteilt werden: Beschaffungslogistik, Produktionslogistik, Lagerlogistik, Distributionslogistik, Entsorgungslogistik und Transportlogistik. Weitere wesentliche Funktionen sind die Lagerlogistik und die Materialwirtschaft.

 

Lernziele

Die Logistik ist für ein optimales Management aller Güter- und Informationsflüsse im Unternehmen verantwortlich.

Leistungsnachweis Unbenotete Prüfungsleistung: ---.
Benotete Prüfungsleistung: Praktische Arbeit.
(Anmerkung zur Praktischen Arbeit: Wird zusammen mit den anderen Veranstaltungen dieses Moduls geprüft.)

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden:
Studienteil II  - - - 1